Das Handwerk

Der Steinmetz begleitet uns ein Leben lang...

So wäre zum Beispiel keine Altstadt mehr die Selbe, ohne ihre unzähligen, beeindruckenden Steinarbeiten an Fassaden, Torbögen und Fenstern.

Und auch der Brunnen, der ja eigentlich schon immer da gewesen ist, wurde irgendwann genauso wie Säulen, Sockeln, und Verkleidungen,… vom Steinmetz entworfen, bearbeitet und montiert.

Diese alltäglichen und doch bewundernswerten Werke der Steinmetzzunft schenken den Straßen und Plätzen Ihr unvergleichliches und nahezu unvergängliches Flair.

Daß die meisten dieser Arbeiten Jahrhunderte überdauert haben, beruht auf dem Wissen und der Erfahrung des Steinmetz. So wird auch in der Familie Winkler das Wissen und die Kunst des Handwerks von Generation zu Generation weitergegeben.

Im Laufe der Zeit ist das Handwerk des Steinmetz trotz moderner Maschinen nicht verloren gegangen. Denn der Stein ist der Selbe und muß auch heute noch in vielen Arbeitsschritten sorgfältig und bedacht von Hand verarbeitet werden.

Die Verbundenheit unserer Familie zum Steinmetzhandwerk begründet sich in unserem Ursprung im oberen Mühlviertel. Bereits vor mehr als 400 Jahren verdienten unsere Vorfahren ihr tägliches Brot als Steinmetze.

Bis heute hält die ehrliche Liebe zu diesem Beruf allen Strapazen stand.

Reinhard & Gerlinde Winkler


Steinmetzmeister Winkler,

Anzengruberstraße 7

A-4600 Wels, Tel. 0043 (0)7242/ 42 74 3

www.winkler-stein.at